Zum Inhalt springen

Kurzfilme im Kino: Vorteile, Ideen und Material

Teile diese Ideen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Inhalt

Rückkehr in kleinen Dosen oder #kurz_zurückinsKino

Nach Kirchen und Kneipen dürfen auch die Kinos als letzte der drei großen “K” langsam wieder öffnen. Viele Kinobesucher:innen sind unsicher, Hygienekonzepte müssen geschrieben und umgesetzt werden und es stellt sich die große Frage: Welche Filme können in der jeweiligen, lokalen Startwoche gezeigt werden? Kinobetreiber:innen müssen Programmslots anpassen, um Ein- und Auslass mit ausreichend Reinigungspausen zu gewährleisten. 

Angeregt durch eine Initiative der Schauburg Bremen haben die Kurzfilmverleiher und die AG Kurzfilm  Vorschläge erarbeitet, die  Ein- und Auslass der Besucher unter Einhaltung der Hygienekonzepte ermöglichen und Vertrauen in den sicheren Kinobesuch wieder aufbauen. Nicht zuletzt bietet die Situation eine Chance, den Kurzfilm da zu erleben, wo er hingehört: Auf der großen Kinoleinwand!

Ideen von #kurz_zurückinskino

  • Stündliche Screenings von Kurzfilmen mit maximal 20 Minuten Länge. Ein einzelner Film oder zwei Filme im Doppelpack.
  • Kurzfilm-Überraschungs-Kalender: Jeden Tag wird ein neuer Film gezeigt. Möglich ist dabei auch eine tägliche Verlosung von Kinogutscheinen für ZuschauerInnen.
  • Einen Trailer zur Bewerbung gibt es hier. Für Weiteres Werbematerial und Unterstützung in der Social Media Bewerbung stehen die Kollegen jederzeit zur Verfügung.

Der große Vorteil von Kurzfilmen:

  •  Individuelle Programmgestaltung durch Einzelscreenings oder Kurzprogramme, je nach Wunsch der KinobetreiberInnen für Testphase.
  • Großes Repertoire an Filmen  und Programmen bei den Verleihern interfilm Berlin und Kurzfilm Agentur Hamburg oder die Kurz.Film.Tour der AG Kurzfilm (Nominierte und Preisträger Deutscher Kurzfilmpreis)
  • Kinos mit einem Kurzfilm-Abonnement bei interfilm oder der Kurzfilm Agentur können während der Schließung nicht genutzte Abspiele ganz einfach nachbuchen
  • Attraktive Angebote für Neukunden und Beratung über FFA-Fördermöglichkeiten zum Kurzfilmabspiel (einfacher Antrag, Förderung von 80% der Gesamtkosten)
  • Unterstützung mit Pressemitteilungen, Newsletter und Social Media

Kontakte

Weitere Informationen und Hilfe bei der Gestaltung des organisatorischen Ablaufs und des inhaltlichen Programms bieten die Verleiher und die AG Kurzfilm:


Kurzfilm Agentur Hamburg

verleih.shortfilm.com
040/ 39 10 63 18

interfilm Berlin

interfilm.de/verleih
verleih@interfilm.de
030/ 25 94 29 04

Kurz. Film. Tour. // Ag Kurzfilm

kurzfilmtournee.de
tournee@ag-kurzfilm.de
0351/ 404 55 75








Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Ideen entdecken

Du möchtest eine Idee teilen?

Wir freuen uns riesig auf deine Nachricht. Berichte uns von deinen Erfolgen oder begeistere uns und wir unterstützen dich bei der Umsetzung.

Zurück ins Kino NRW Wiedereröffnung