Zum Inhalt springen

Virtuelles Popcorn verkaufen: Für das Kino und den guten Zweck

Viele Kinos werden immer wieder gefragt, wie man sie aktuell am besten unterstützen kann. Eine Spende ist naheliegend, kann aber zusätzlich über eine einfache emotionale Story attraktiver werden: Popcorn.

Teile diese Ideen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Inhalt

Virtuelles Popcorn für das Kino

Die Idee haben wir bei den Düsseldorfer Filmkunstkinos entdeckt. Kinobesucher können weiterhin über eine Spende die Kinos unterstützen. Auf einer Landingpage gibt es die Möglichkeit, Spenden zwischen 5€ und 25€ an das Kino zu geben. Der Spender kauft mit seiner Spende eine virtuelle Tüte Popcorn.

Zur Spendenaktion aufgerufen wurde über Social Media. Die Landingpage ist direkt an die Website der Filmkunstkinos angedockt und leitet je nach Auswahl des Spendenbetrags direkt in den Paypal-Bezahlungsprozess. Das Broadway Filmtheater in Trier hat diese Aktion sogar direkt auf Facebook umgesetzt: Durch das Markieren von Produkten im Facebook-Post können individuelle Links hinterlegt werden, die direkt zu Paypal verlinken. So spart man sich die zusätzliche Landingpage auf der Website.

Screenshot Facebook
Bild via https://www.facebook.com/broadwaytrier/

So erstellst du ein Spendenkonto auf Paypal

Wenn du bereits ein Paypal-Konto besitzt, kannst du es ganz einfach in ein Geschäftskonto umwandeln. Melde dich dazu auf paypal.com an.

  1. Erstelle einen PayPal.Me-Link im PayPal-Geschäftskonto
  2. Teile deinen Link mit einem vordefinierten Betrag, z. B. PayPal.Me/Kino/25 für einen Betrag von 25 Euro
  3. Unterstützer melden sich bei Paypal an und können Geld senden
PayPal.Me Link
Bild via https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-me

So kannst du Produkte auf Facebook markieren

Nichts leichter als das: Facebook bietet die Funktion, Produkte anzulegen und mit diesen direkt in den Shop zu verlinken. Der Vorteil: Der Nutzer kann bereits bei Facebook alle Produkte betrachten und diese auch teilen.

Screenshot via Facebook Creator Studio

Denke daran, dein Post möglichst ansprechend zu formulieren und auch hier gilt, ein Link mehr schadet nicht. Integriere also unbedingt auch einen Produktlink im Text. Mehr Information zur Einrichtung von Facebook und Instagram Shopping bekommst du hier.

Virtuelle Nachos können es natürlich auch sein – Ich bin mir sicher, hier gibt es verschiedene Ansätze und Techniken. Schau doch mal, ob du etwas für dich mitnehmen kannst und teile deine Erfahrung gerne in den Kommentaren!

Debby

Spenden für den guten Zweck sammeln

„Die gute Popcorntüte“ haben wir für unsere Kinos in Ulm und Neu-Ulm umgesetzt und sie kann hier bereits online gekauft werden. Gäste können mit dem Kauf eines Gutscheines das Kino und gleichzeitig eine lokale Institution unterstützen. Wir haben dafür beispielsweise ein Krankenhaus ausgewählt. Der Kunde kauft einen Popcorngutschein für 5,00 Euro, 50% der Einnahmen geben wir an das Krankenhaus weiter und, um einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, schenken wir der Institution für jeden fünften verkauften Popcorngutschein eine Kinokarte als Dankeschön. Der Onlineshop, in dem es weitere lokale Gutscheinprodukte zu kaufen geben wird, wird auf der Internetseite des Kinos und in Social Media beworben. In regelmäßigen Abständen informieren wir dort auch über den aktuellen „Spendenstand“ um das Thema über mehrere Tage/Wochen attraktiv zu halten.

Post Facebook

So erstellst du schnell und kostengünstig einen Onlineshop

Wenn du bislang wenige Erfahrungen mit einem eigenen Onlineshop gesammelt hast, dann benötigst du etwas Zeit. Du bereitest so direkt aber auch eine Lösung für dein lokales Gutscheingeschäft rund um Ostern vor. Alternativ kannst du für diese Idee aber auch die PayPal Anleitung im Beitrag zum virtuellen Popcorn nutzen und so eine Lösung für dich finden.

Firstvoucher Screenshot
Screenshot via firstvoucher.de
  1. Melde dich bei firstvoucher.com an und profitiere davon, dass für zwei Monate keine Verkäuferprovision (in Kooperation mit #supportyourlocal) anfällt. Es fallen in dieser Zeit nur die Kosten für Zahlungsmittel an.
  2. Jetzt kannst du im Admin Bereich des Onlineshops einen Artikel vom Typ „Gutschein“ erstellen und diesen zum Verkauf online stellen.
  3. Mach dir bitte vorher Gedanken darüber, wie du die Einlösung umsetzen möchtest. Der PDF Gutschein kann später an der Kinokasse einfach validiert werden. Hierfür ist dann eine App des Anbieters notwendig und der Rest ergibt sich aus deinen Möglichkeiten vor Ort.
  4. Der Support von firstvoucher.com hilft dir schnell und unkompliziert per Chat, wenn du Fragen hast. Die Einrichtung wird ebenfalls begleitet und du kannst viele Vorlagen nutzen.
  5. Du musst einen Namen für das Produkt vergeben, einen Beschreibungstext einfügen und ein Produktbild hochladen.
  6. Im Reiter „Varianten“ kannst du diesem Artikel einen Preis zuweisen und im Reiter „Erweitert“ definierst du noch den Text, der auf dem PDF Gutschein, mit ausgegeben wird.
  7. Über den Button „Aktionen“ kannst du dir immer die Onlineansicht anzeigen lassen.
  8. Speichern. Fertig
Preise zuweisen unter firstvoucher.de
Preise zuweisen unter firstvoucher.de

Die Beschreibung klingt komplizierter als es tatsächlich ist. Nimm dir aber etwas Zeit dafür.

Sebastian

Tipps zur Bewerbung

Zur Bewerbung kannst du nun Facebook nutzen und sowohl in einem Post (siehe oben) den Link an deine Gäste verteilen oder auch wieder die Produkte-Funktion des Netzwerkes nutzen. Teile deine Beträge mit der Institution, die du unterstützen möchtest und erreiche die schnelle Verbreitung deiner Idee und deines Angebotes. Recherchiere in deiner Stadt die Netzwerke, die jetzt neu entstanden sind und füge deren Hashtag deiner Bewerbung hinzu. Wenn du nun die lokalen Medien und die neuen Netzwerke, die mittlerweile in jeder Stadt entstanden sind, über „Die gute Popcorntüte“ informierst, wirst du schnell erfolgreich sein und deinem Kino und den vielen Helferinnen und Helfern helfen. Bedenke auch, dass du nicht nur den finanziellen Erfolg der Aktion bemessen solltest sondern damit auch eine gute Story lieferst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr Ideen entdecken

Du möchtest eine Idee teilen?

Wir freuen uns riesig auf deine Nachricht. Berichte uns von deinen Erfolgen oder begeistere uns und wir unterstützen dich bei der Umsetzung.

Zurück ins Kino NRW Wiedereröffnung