Virtuelles Popcorn verkaufen

Virtuelles Popcorn

Viele Kinos werden immer wieder gefragt, wie man sie aktuell am besten unterstützen kann. Eine Spende ist naheliegend, kann aber zusätzlich über eine einfache emotionale Story attraktiver werden: Popcorn.

Folgende Infos erhältst du in diesem Artikel:

  1. Konzept und Idee
  2. Spendenlink via PayPal einrichten
  3. Produkte auf Facebook markieren & bewerben

Idee

Die Idee haben wir bei den Düsseldorfer Filmkunstkinos entdeckt. Kinobesucher können weiterhin über eine Spende die Kinos unterstützen. Auf einer Landingpage gibt es die Möglichkeit, Spenden zwischen 5€ und 25€ an das Kino zu geben. Der Spender kauft mit seiner Spende eine virtuelle Tüte Popcorn.

Zur Spendenaktion aufgerufen wurde über Social Media. Die Landingpage ist direkt an die Website der Filmkunstkinos angedockt und leitet je nach Auswahl des Spendenbetrags direkt in den Paypal-Bezahlungsprozess. Das Broadway Filmtheater in Trier hat diese Aktion sogar direkt auf Facebook umgesetzt: Durch das Markieren von Produkten im Facebook-Post können individuelle Links hinterlegt werden, die direkt zu Paypal verlinken. So spart man sich die zusätzliche Landingpage auf der Website.

Screenshot Facebook
Bild via https://www.facebook.com/broadwaytrier/

So erstellst du ein Spendenkonto auf Paypal

Wenn du bereits ein Paypal-Konto besitzt, kannst du es ganz einfach in ein Geschäftskonto umwandeln. Melde dich dazu auf paypal.com an.

  1. Erstelle einen PayPal.Me-Link im PayPal-Geschäftskonto
  2. Teile deinen Link mit einem vordefinierten Betrag, z. B. PayPal.Me/Kino/25 für einen Betrag von 25 Euro
  3. Unterstützer melden sich bei Paypal an und können Geld senden
PayPal.Me Link
Bild via https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/paypal-me

So kannst du Produkte auf Facebook markieren

Nichts leichter als das: Facebook bietet die Funktion, Produkte anzulegen und mit diesen direkt in den Shop zu verlinken. Der Vorteil: Der Nutzer kann bereits bei Facebook alle Produkte betrachten und diese auch teilen.

Screenshot via Facebook Creator Studio
  • Gehe in dein Facebook Creator Studio
  • Erstelle einen neuen Beitrag und wähle unten aus den Widgets “Produkte markieren”
  • Wenn du bereits Produkte angelegt hast, kannst du sie einfach auswählen
  • Ansonsten füge ein neues Produkt hinzu
  • Definiere Bild, Beschreibung, Preis und das wichtigste, die direkte URL in den Shop
  • Füge die Produkte hinzu und schreibe einen passenden Post

Ist diese Funktion bei dir nicht verfügbar, liegt das vermutlich an dem Template deiner Seite. In den Einstellungen deiner Facebook-Seite kannst du ein Template auswählen, welches die Funktion “Produkte” beinhaltet.

Denke daran, dein Post möglichst ansprechend zu formulieren und auch hier gilt, ein Link mehr schadet nicht. Integriere also unbedingt auch einen Produktlink im Text.

Teile deine Aktion mit dem Hashtag #kinoliebe und steigere die Vorfreude den Duft von frischem Popcorn und die große Leinwand.

Virtuelle Nachos können es natürlich auch sein – Ich bin mir sicher, hier gibt es verschiedene Ansätze und Techniken. Schau doch mal, ob du etwas für dich mitnehmen kannst und teile deine Erfahrung gerne in den Kommentaren!

Debby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.