Unterhaltung: Ideen, um den Ort Kino zu erleben

Was genau macht dein Kino aus? Wer seid ihr und was ist die Besonderheit an genau diesem magischen Ort? Deine Gäste persönlich zu erreichen und immer wieder zu aktivieren ist deine Basis für erfolgreiches Kino. Unsere Branche bietet viel individuelle Programm- und Kinoprofile, die der Grund für Kinofans sind zurück ins Kino zu kommen.

Dieser Beitrag zum Thema “Unterhaltung und Persönlichkeit” fasst all die Ideen aus den 6 Ideenlabs zur Wiedereröffnung eurer Kinos in 4 Punkten zusammen, die sich intensiv mit dem Ort Kino beschäftigen:

  1. Erreichbarkeit – stelle den Kontakt zu deinen Gästen sicher
  2. Belebe deine Schaukästen und Leuchtanzeigen
  3. Zeige den Weg zum Kino – Aktion von Connecting Cinemas
  4. Lokale Aktionen vor Ort
  5. Animation der Gäste im laufenden Betrieb

1. Erreichbarkeit: Stelle den Kontakt zu deinen Gästen sicher

Der Kontakt zu deinen Kinofans ist deine Basis des Erfolgs. Als Kompetenzpartner für alle Fragen rund um den Kinobesuch kannst du Sicherheit und Vertrauen vermittelt. FAQ sollten zentral und übersichtlich immer auf deiner Webseite zu finden sein. Aktuelle Themen können dort strukturiert und unterhaltsam präsentiert werden. Hygienemaßnahmen oder Anfahrtswege können, zum Beispiel durch klar strukturierte Grafiken und Symbole, den Besuch in deinem Haus erleichtern.
Was darüber hinaus noch helfen kann …

  • bei Instagram die Q&A Funktion in den Stories:
    Welche Fragen stellt deine Community häufig? Finde mit dieser Funktion heraus, was wirklich wichtig für deine Gäste ist.
  • ein Live-Q&A auf deinen Social-Media Plattformen:
    Gesicht und Persönlichkeit zeigen kann bei diesem Event kombiniert werden mit dem Aufbau einer Community, die dir anschließend vertraut. Mitarbeiter*innen können persönlich für Fragen zur Verfügung stehen und im optimalsten Fall mit einem kleinen Quiz oder sogar einem virtuellem Kinorundgang Kinoatmosphäre über die Social-Media-Plattformen in die Wohnzimmer bringen.
  • die Whatsapp for Business Funktion:
    So können deine Kinogäste dich immer erreichen und zwar dort, wo sie sowieso mehrmals am Tag online sind.
  • die Präsenz von Sicherheit kombiniert mit Freude am Kinobesuch:
    Die Darstellung von Masken & Co könnte durch kleine Kino-Clips deiner Mitarbeiter*innen, die Verhaltensregeln als Thema in Kinosituationen wiedergeben und dabei sehr persönlich sowie unterhaltsam dargestellt werden. Diese Clips können auch mit anderen Themen, die deine Community beschäftigt, immer wieder aktuell aufgenommen und auf den Social-Media-Plattformen eingesetzt werden.

2. Belebe deine Schaukästen und Leuchtanzeigen

In deinen Schaukästen ist lange nichts passiert? Damit ist jetzt Schluss! Film und der Ort Kino gehören für dich zusammen – zeige diesen Zusammenhang deiner Community und mache Lust auf den Kinobesuch durch unterschiedliche Aktionen:

  • Kinoliebesbriefe deiner Kunden:
    Stelle Kommentare deiner Kinofans als Liebesbrief an das Kino aus – entweder im Schaukasten oder in einer gemütlichen Foyerecke, wo die Beiträge entspannt gelesen werden können. Mache immer wieder Fotos von den Ausstellungsflächen und poste diese auf deinen Social-Media-Plattformen.
  • stelle eine #kinoliebe-Collage zusammen:
    Kreative Statements zur Wiedereröffnung als Foto können ebenfalls wunderbar eingebettet werden. Rufe zu Selfies vor dem Kino beim ersten Kinobesuch auf, die Euch für Dekorationen/Social Media zur Verfügung gestellt werden und mache damit deine Community im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar.
  • erstelle Plakate mit Lieblingsfilmzitaten:
    Der Lieblingsfilm kombiniert mit dem Lieblingszitat von Gästen oder Mitarbeiter*innen kann bei deiner Kinofangemeinde wunderbare Gefühle wecken – vielleicht kann sogar manches Plakat erworben werden.

Die Plakatvorlagen kannst du dir in unserer Dropbox herunterladen:

3. Zeige den Weg zum Kino: Aktion von Connecting Cinemas

Im Rahmen von Connecting Cinemas fand das Projekt ON THE WAY TO MY CINEMA statt, das den geschlossenen Kinos Sichtbarkeit verliehen hat. Diese Aktion kann natürlich auch übertragen werden auf die nun bald wieder geöffneten Kinos:

Animiere deine community ein #onthewaytomycinema Kurzvideo aufzunehmen:
Rufe zu einem Wettbewerb auf euren Social Media Kanälen auf. Einminütige Videos, aufgenommen mit dem Smartphone, sollten den Weg eurer Kinobesucher*innen zu ihrem Lieblingskino wiedergeben und auf Instagram geteilt werden! Die besten Clips könnten ausgezeichnet werden und als kleine Vorfilme in eurem Kinoprogramm das Licht der Kinoleinwand erblicken.

Stellt euer Kinoteam vor:
Die Sicht aus dem Kino heraus ist für eure Kinofans spannender als ihr denkt. Mitarbeiter*innen eures Betriebs können die Umgebung des Kinos mit passenden Gebäuden, die ihnen ans Herz gewachsenen sind über die Jahre, im gleichen schnellen Ein-Minuten-Format als #aroundthecinema-Clip aufnehmen und bei Instagram teilen, hier steht das Kinoumfeld und das Thema Persönlichkeit zeigen zusammen im Mittelpunkt!

4. Lokale Aktionen vor Ort

Die Idee Gesicht zu zeigen kann und sollte verbunden werden mit der Möglichkeit das Lieblingskino noch besser kennenzulernen. Unter dem Motto „Entdecke Dein Lieblingskino“ können auf Social Media verschiedene Formate entwickelt werden.

Behind the Scenes

Filme und fotografiere, was deine Gäste hinter den Kulissen entdecken könnten, aber bei einem normalen Besuch nie zu Gesicht bekommen würden.

  • Was ist alles im Kino seit dem Lockdown passiert? Welche Renovierungen haben stattgefunden?
  • Welche Dekoration ist verändert worden?
  • Welche gemütlichen, interessanten, kuscheligen, spannenden Orte gibt es eigentlich im Kinogebäude?
  • Wie sieht die neue Kaffeemaschine aus oder auch der neue Mitarbeiterraum?
  • Was gibt es alles im Kino, was im Foyer und Saal nicht sichtbar ist, aber mitverantwortlich für das Kinoerlebnis?

Jeder einzelne Arbeitsschritt, jede Veränderung im Kino kombiniert mit euren persönlichen Kinoeindrücken bereitet das Kinoerlebnis vor und zeigt, dass der Ort Kino bereit ist, die Türen zu öffnen und seine Gäste zu empfangen!

Kinogeschichten und Selbstmarketing

Filmgeschichte ist für Kinofans auch Kinogeschichte – nehme deine Gäste mit auf Reise. Teile Fakten und tolle Geschichten, die du zum Beispiel in Rätsel einbauen kannst, um deinen Gästen neue Einblicke zu geben, die sie so noch nie wahrgenommen haben!

On Top könntest du einen Image-Film erstellen, der die individuelle Magie deines Kinos herausarbeitet und Lust auf den nächsten Kinobesuch macht!

Erkenne das Geräusch

Der Ort Kino kann auch noch mit anderen Sinnen entdeckt werden . Ein Geräusche-Quiz auf den Social-Media-Kanälen kann eine besondere auditive Reise für deine Community sein . Typische Geräusche aus deinem Kino, zum Beispiel die Popcornmaschine, das Abreißen eines Tickets oder die Projektorengeräusche können mit einem Gewinnspiel verbunden werden. Mit dieser spielerischen Idee ist einerseits eine große Reichweite auf deinen Social-Media-Plattformen garantiert und andererseits bietest du deiner Community einen spannenden, abwechslungsreichen Content!

Sei kreativ und entwickle die Ideen gemeinsam mit deinem Team.

5. Animation der Gäste im laufenden Betrieb

Wenn das Kino wieder geöffnet ist und die ersten tollen Tage hinter Euch liegen, soll euer Marketing und Kontakt zu den Gästen natürlich nicht nachlassen. 

  • Fordert eure Gäste auf, Ihre Kinomomente mit einem Hashtag und Verlinkung eurer Social Media Profile zu posten. Repostet dies in eurer Story oder macht eine Collage ganz analog im Schaukasten mit ausgedruckten Fotos des unvergesslichen Kinomoments.
  • Interviewt eure Gäste nach ihrem Kinobesuch mit einem kurzen Video und bittet um Erlaubnis, diese veröffentlichen zu dürfen.
  • Macht eine Umfrage zum ersten Kinoerlebnis nach dem Lockdown und veröffentlicht ehrlich und transparent, wie es euren Gästen gefallen hat

Du hast noch weitere Ideen oder Ergänzungen? Teile sie in den Kommentaren mit der community!

#zurückinskino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlagwörter: